Erdwärme

Logo_neu2008_web

Brunnenbau

Tel: 033701 / 554 52                            14979 Kleinbeeren, Wiesenweg 3                         Fax: 033701 / 909 897

     

     


    Erdwärme/Geothermie

    Unsere Erde verstrahlt noch heute eine enorme Hitze aus ihrem Entstehungsprozess und ist gleichzeitig in der
    Lage Sonnenwärme im Erdreich zu speichern.

    Diese Energie erneuert sich ständig und steht uns kostenlos zur Verfügung. Um diese unerschöpfliche Quelle zu
    nutzen, benötigt man nur eine Wärmepumpe und man kann ökologisch und kostengünstig heizen und warmes
    Wasser erzeugen.

    Allein durch den Einsatz einer Wärmepumpe lassen sich die Heizkosten im Vergleich zu einem herkömmlichen Heizsystem in der Regel um 50 % - 60 % reduzieren.

    Energieverbrauch

    Gleiches gilt auch für die CO2 Emissionen (Hauptverursacher der Klimaerwärmung und des Treibhauseffekts)
    die sich durch den Einbau einer Elektro-Wärmepumpe fast halbieren lassen.

    C0-2-Emission

    Zwischen den Jahren 2004 und 2008 hat sich der Rohölpreis mehr als vervierfacht und da der Gaspreis an
    den Ölpreis gekoppelt ist, entwickelt er sich ähnlich.

    Eine grundlegende Änderung dieser Preisentwicklung ist nicht abzusehen, denn die fossilen Brennstoffe sind begrenzt
    und die Nachfrage wird weiterhin steigen. Im Gegenteil, alle Erdölförderländer sagen einen noch stärkeren Preisanstieg voraus.

    Kein Zufall, dass in Ländern wie der Schweiz bereits über 70% der Neubauten und in Schweden sogar 90%
    der Bauherren auf Erdwärme setzen.

    75% der zum Heizen benötigten Energie bezieht die Wärmepumpe direkt aus dem Erdreich
    (gespeicherte Sonnenenergie). 25 % Energie ( Strom ) wird für den Verdichter benötigt.

    Prinzip Waermepumpe

    Dadurch amortisiert sich eine Erdwärme-Anlage bei Neubauten meist schon nach ca. 6-7 Jahren. Wer heute
    auf Erdwärme setzt, bekommt eine zukunftsweisende Technologie, macht sich unabhängig von den Energie-
    ieferanten, schont die Umwelt und spart eine Menge Geld.

 

[Home] [so funktionierts] [Neubauten] [Modernisierung] [Kosten] [Fördermittel] [unsere Leistungen] [Downloads] [Partnerlinks] [Kontakt] [Impressum]